So importieren Sie eine Liste von Instrumenten aus Excel in das IPT

Geändert am Tue, 07 Sep 2021 um 09:45 AM

Zweck: Der Zweck dieses Artikels ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie wichtige Symbole aus einer bestehenden Excel-Tabelle in Ihre eigene Merkliste im Infront Professional Terminal übertragen können.


 


Schritt 1. Navigieren Sie zum Hauptmenü in der linken oberen Ecke, wählen Sie „Extras“ und drücken Sie schließlich auf die Option „Watchlist“, um eine Watchlist zu öffnen:


 


 


Schritt 2. Navigieren Sie zur Option „Aktionen“ und wählen Sie „Instrumente importieren“:


 


 


Schritt 3. Hier möchten Sie die Symbolliste suchen, die Sie importieren möchten. Beachten Sie, dass Sie abhängig von den Parametern, die Sie zum Abrufen der Informationen verwenden, möglicherweise ein erfolgreiches Ergebnis erhalten oder nicht:


 

 


Hinweis: Symbol & Feed oder ISIN + Währung funktionieren hier normalerweise am besten. Falls Ihr Import ein leeres Ergebnis zurückgibt, bedeutet dies, dass das Terminal Ihr Suchergebnis nicht korrekt zuordnen konnte.


 


Schritt 4. Sobald Sie bestätigt haben, dass der Import korrekt aussieht, können Sie fortfahren und auf „Importieren“ klicken, um mit dem Import fortzufahren. Ihr Ergebnis wird wie folgt aussehen:


 


 


Schritt 5. Um diese Liste zu speichern, drücken Sie auf die Option „Liste speichern“:


 


 




Hinweis: Dadurch können Sie Ihre gespeicherte Liste später wiederfinden. Alle Ihre gespeicherten Listen werden in unserem Cloud-System unter Ihrem Benutzerprofil gespeichert. Das bedeutet, dass Sie unabhängig von Ihrem Computer, über den Sie auf Infront zugreifen, immer auf Ihre entsprechenden Listen zugreifen können:

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren